Info und Hilfe: Prävention

Yola und Sara

Das Ziel von Prävention ist die Vorbeugung und letztlich die Verhinderung von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen.

Ein anderes Ziel ist die Beendigung akuter Übergriffe und der Schutz des Kindes vor weiteren Gewalthandlungen und die Minimierung fortgesetzter Traumatisierungen.

Die Präventionsarbeit mit Kindern soll die Kinder stärken, ihr Selbstvertrauen festigen, ihre Selbständigkeit fördern und die Kinder informieren. Im Fokus sind die Förderung und Stärkung der Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen, die Kindern und Jugendlichen helfen, Übergriffssituationen zu erkennen, einzuordnen und zu beenden.

Jessy

Selbstbewusste Kinder können sich besser abgrenzen und bedrohliche Situationen eher beenden. Ein älterer Jugendlicher oder erwachsener Täter/in ist dem Kind immer überlegen und trägt die Verantwortung für den sexuellen Missbrauch.

Die Verantwortung für den Schutz der Kinder und Jugendlichen tragen immer die Erwachsenen. Deswegen ist die Information und Sensibilisierung, insbesondere für eine Erziehung zur Selbstbestimmung, von Eltern und anderen Erwachsenen wichtig.

Langfristig gesehen geht es darum, Gewaltstrukturen von Erwachsenen zu Kindern zu verändern und sexuellen Missbrauch in unserer Gesellschaft zu beenden.

Siehe auch www.bundesverein.de